Nik Software erobert iPad

Die Produkte von Nik Software waren bis anhin auf Computern bekannt und beliebt, haben aber einen stolzen Preis. Nun bin ich auf «Snapseed» fürs iPad gestossen, das seit dem 7. Juni 2011 im «App Store» angeboten wird, und mit Fr. 5.50 ein wahres Schnäppchen ist. Doch was kann eine solche Lösung fürs iPad bringen?

Schon nach kurzer Nutzung ist klar, dass es sich bei «Snapseed» um ein kreatives Powerpaket handelt. Insgesamt stehen 11 Filter für die Optimierung und Gestaltung der Bilder zur Verfügung. Die Bedienung der App is speziell, aber sehr intuitiv – typisch für Nik Software.

Wurde ein Bild geöffnet, erscheinen links daneben die 5 grundlegenden Filter zur Bildoptimierung. Ein Klick auf eines der Werkzeuge ermöglicht die Optimierung, welche in allen Fällen durch Gesten gesteuert und beeinflusst wird. Durch eine horizontale Bewegung der Finger wird in der Regel die Intensität des Filters eingestellt, während mit einer vertikalen Bewegung die Optionen des jeweiligen Werkzeugs gewählt werden. Jederzeit ist es möglich, die ursprüngliche Version des Fotos mit der bearbeiteten Variante zu vergleichen, indem man auf die Taste «Compare» tippt. Eine etwas detailliertere Übersicht gibt das folgende Video. Weitere Videos sind unter  www.youtube.com/user/NikSnapseed abrufbar.

By | 2016-10-14T14:49:17+00:00 08. Juni 2011|Categories: Software|Tags: , , , , |0 Comments

Leave A Comment