Fuji X10 – handlich und robust

Gestern machte mir der Fotohändler Digifuchs eine grosse Weihnachtsfreude. Meine Fuji X10 war eingetroffen und ich holte sie natürlich gleich ab. Super war, dass das Team von Digifuchs den Akku gleich mal auflud, damit ich in den Strassen von Zürich erste Aufnahmen machen konnte. Hier entstanden ja auch die Aufnahmen, welche mir bei Zürcher Fotomarathon den Hauptpreis eintrugen. Damals entschloss ich mich, mit dem Gewinn meine Canon S90 zu erstetzen.

Die Wahl fiel auf die Fuji, die ich am ersten Tag bereits lieb gewonnen habe. Die robuste Verarbeitung , das Zoomobjektiv 28-112mm/Blende 2.0-2.8, und der gute Funktionsumfang versprechen viel. Sicher bleibt nach Weihnachten etwas Zeit, die Fuji X10 unter verschiedenen Bedingungen etwas intensiver zu testen.

By | 2016-10-14T14:48:18+00:00 24. Dezember 2011|Categories: Kameras|2 Comments

2 Comments

  1. Beat Küng 27. Dezember 2011 at 18:15 - Reply

    Ein echtes Bijou. Sieht ja aus wie eine Leica! Die Blendenzahlen lassen einiges erwarten! Um die beneide ich dich. Viel Spass! Spiele im Moment mit der GoPro herum.

    • Hanspeter Füllemann 27. Dezember 2011 at 20:59 - Reply

      Hab’s auf Facebook gesehen. Auch dir viel Spass und interessante Aufnahmen!

Leave A Comment