Canson Baryta: Mein Neues

//Canson Baryta: Mein Neues

Canson Baryta: Mein Neues

Die meisten meiner Prints fertigte ich bis heute auf meinem Lieblingspapier «Ilford Galerie Gold Fibre Silk» an. Es überzeugte mich immer durch exzellente Druckqualität bei vernünftigen Preisen der verwendeten Medien. Langsam aber sicher gehen meine Vorräte nun aber, nach dem Untergang des Traditionsunternehmens (NZZ, 5.12.2013), zur Neige. Höchste Zeit, nach einem valablen Ersatz zu suchen. Dabei setzte ich mir zum Ziel, wieder ein Papier mit optimalem Preis-/Leistungsverhältnis zu finden. An der letzten Photokina in Köln bewunderte ich bereits das «FineArt Baryta 325» von Hahnemühle. Sicher ein Spitzenpapier, für mich leider zu teuer. So evaluierte ich Alternativen und testete schlussendlich von folgenden Produkten Testmedien:

Für die Testausdrucke verwendete ich eine Portraitaufnahme, die mit den von den Herstellern zur Verfügung gestellten ICC-Profilen auf meinem Epson Stylus Pro 3880 gedruckt wurden. Die Unterschiede waren teils extrem. Für Farbprints fiel das «Satin Baryta Paper» von Sihl aus meinem Favoritenkreis. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass dieses Papier perfekte Schwarz/Drucke ergibt. Doch möchte ich mich auf ein Papier für Farbe und Schwarz/Weiss beschränken, um die Kosten etwas tiefer halten zu können.

canson_baryta

Vergleichbare Ergebnisse erzielte ich mit dem «Museo Silver Rag» und dem «Tecco BT270 Baryt». Sie haben bei den Farbprints warme Farbtöne verstärkt. Bei letzteren Papier gefiel mir die etwas feinere Oberfläche besser, und ich hätte mich vermutlich für dieses Produkt entschieden. Doch wartete ich noch auf Testmedien des «Canson Baryta Photographique», die ich heute verdankenswerter Weise kostenlos von Profot per Post erhielt. Und dieses Papier hat es mir nun wirklich angetan. Die Farbwiedergabe ist etwas neutraler, die Beschichtung ergibt mit ihrer feinen Struktur einen seidigen Glanz. Die feine Tonwertabstufung bei Farbe und Schwarz/Weiss, gepaart mit einer hohen Schärfe haben mich überzeugt. Begeistert bin ich bei den monochromen Prints auch von den satten Schwarztönen, die trotzdem noch Details darstellen. Im Vergleich zum Ilford Galerie Gold Fibre Silk ist das Alpha-Cellulose-Papier «Canson Baryta Photographique» von Canson merklich heller.

 

By | 2017-01-20T17:44:28+00:00 05. März 2014|Categories: Foto-Zubehör|Tags: , , , , |0 Comments

Leave A Comment