Portrait-Retusche – vorher/nachher

Wie viel soll oder darf ich als Fotograf bei der Retusche verändern? Wann verfälschen die vorgenommenen Anpassungen den Charakter eines Menschen? Die aktuellen Diskussionen zeigen, wie unterschiedlich die Meinungen sein können. Hier einen angemessenen Weg für sich zu finden, ist wohl eine der ganz grossen Herausforderungen eines jeden Portraitfotografen. Und das trotz all den Möglichkeiten, welche die Powertools wie Photoshop heute den Bildbearbeiterinnen und Bildbearbeitern in die Hand geben. Da ist Augenmass angesagt. In der Regel halte ich mich daran, dass der Charakter eines Menschen durch die nachträgliche Retusche nicht zerstört werden darf. Wenn jedoch Kundinnen eine stärkere Überarbeitung wünschen, mach ich das schon auch mal. Meist spreche ich die angebotene (oder von den Kunden gewünschte) Retusche beim Shooting bereits an.

Vom Bild, das ich im Video «Portraitretusche – Highspeed Workflow» (Beitrag | YouTube) bearbeitet habe, stammt der unten abgebildete Vorher/Nachher-Vergleich.

vorher-nachher

By | 2016-10-14T14:47:46+00:00 29. Dezember 2014|Categories: Blog|Tags: , , , , , , |0 Comments

Leave A Comment