Lightroom Mobile: Neu mit authentischem HDR-Modus

Adobe hat für «Lightroom Mobile» am 6. März 2017 Updates für iOS und Android veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung ist sicher der neue Modus für HDR-Aufnahmen, von Adobe «authentisches HDR» genannt.  Es handelt sich dabei um eine Kombination der traditionellen Technik von HDR-Aufnahmen und dem RAW-Format. Beim Auslösen bestimmt die App einen sinnvollen Belichtungsumfang über drei Aufnahmen. Diese werden dann als DNG-Dateien exakt ausgerichtet und ineinander gerechnet. Dabei werden mit dem «Deghosting» Bildelemente entfernt, die sich bewegt haben. Das Schlussergebnis ist nach dem Tonemapping ein DNG-File, das in Sachen Qualität den Bildern aus traditionellen HDR-Verfahren deutlich überlegen sein soll. Mit meinem iPhone 6 konnte ich dies leider nicht testen, da der «authentische HDR-Modus» nur auf neueren Geräten (Android und iOS) möglich ist.

Adobe engagiert sich stark für die Weiterentwicklung der App «Lightroom Mobile». Vor allem der Kamera-Bereich beinhaltet viele praktische und nützliche Funktionen für ambitionierte Smartphone-Fotografen. Mit dem aktuellen Update stehen noch weitere neue Neuerungen zur Verfügung. Unter iOS lassen sich aufgenommene RAW-Bilder neu in der Camera Roll speichern. Weiter wurden neue Möglichkeiten integriert, Fotos in der App zu bewerten. Durch vertikales Streichen mit dem Finger in der rechten Hälfte des Bildes lassen sich die Markierungen setzen. Bei der gleichen Aktion in der linken Hälfte werden Sterne vergeben.

By | 2017-03-12T14:16:50+00:00 10. März 2017|Categories: Blog|0 Comments

Leave A Comment