Faszination Nachtfotografie

Während dem nächtlichen Streifzug in der Region Frauenfeld/Untersee mit dem Fotografen «enmap» habe ich erste Erfahrungen in der Nachtfotografie gesammelt. Die Zeit vom Eindunkeln um 21h bis zum Ende unserer Exkursion um 0.45h ging eigentlich viel zu schnell vorbei. Fürs erste Mal sind die Bilder gelungen. Deshalb habe ich die neue Galerie «Night» online gestellt. Die hier gezeigten Beispiele entstanden in einer Unterführung. Ausgeleuchtet wurde die Szenerie mit einer Taschenlampe «LED Lenser V2». Das Gerät ist mit einer Länge von 11.5cm äusserst handlich und liefert satte 115 Lumen. Diese Lichtstärke hat sich in der Landschaft zum Ausleuchten bewährt. In der engen Situation der Unterführung ist es mit dem doch recht stark gebündelten Lichtstrahl deutlich anspruchsvoller, eine gleichmässige Ausleuchtung der Wände zu erzielen. Hier wäre eine schwächere Taschenlampe mit einem breiteren Lichtkegel sicher besser geeignet. Mit steigender Erfahrung liegt in der Nachtfotografie noch viel Potential zum Experimentieren und Gestalten drin. Gut ist es, wenn der Fotograf die Kamera in- und auswendig kennt, damit sich die Augen nach einem unnötigen Taschenlampeneinsatz nicht wieder an die Dunkelheit gewöhnen müssen.

Hier geht’s zur neuen Galerie «Night»

By | 2016-10-14T14:49:14+00:00 03. August 2011|Categories: Fotos|Tags: , , |0 Comments

Leave A Comment