Yongnuo III – mit integriertem Funkempfänger

Der chinesische Hersteller Yongnuo hat die 560er-Reihe seiner Blitze erweitert. Nach dem Yongnuo 560 (siehe auch diesen Beitrag…) mit einfacher, übersichtlicher Bedienung und einer klaren Anzeige der Blitzstärke, folgt nun mit dem Yongnuo III bereits das zweite Nachfolgermodell mit LCD-Display. Die Spezifikationen sind eigentlich gleich wie beim Modell 560 II. Die grosse Neuerung ist der eingebaute Funktrigger. Dieser ist mit den bereits weit verbreiteten Funkauslösern RF-602 und RF-603 kompatibel. Ich selber nutze die erste Version der Yongnuo-Funktrigger und bin damit sehr zufrieden. Mit ihnen lässt sich äusserst zuverlässig arbeiten und sie bieten für Strobisten ein Lösung mit perfektem Preis-Leisungsverhältnis. Nun sind die entsprechenden Empfänger bereits in den Blitz eingebaut. Dies erspart ein weiteres Zubehörteil, das ein- und ausgeschaltet werden muss, verursacht jedoch vermutlich einen höheren Preis des Yongnuo 560 III.

Grundsätzlich habe ich mit allen Yongnuo-Produkten was Qualität und Zuverlässigkeit betrifft sehr gute Erfahrungen gemacht. So bin ich überzeugt, dass auch der neue Yongnuo 560 III für Strobisten ein zuverlässiger Helfer sein wird.

Foto-Morgen hat folgende Spezifikationen veröffentlicht:

  • NEU: Kompatibel mit Yongnuo RF-602, RF-603 Blitzauslöser
  • Leitzahl 58 (bei 105mm)
  • Leistung 1/1 bis zu 1/128
  • 3 Sekunden Ladezeit bei voller Power
  • PC-Sync, zwei optische Slave-Modi
  • Zoomreflektor von 24mm bis 105mm + Diffusorplättchen
  • Stroboskopmodus für Effekte (Bewegungen festhalten)
  • Anschluss für Battery-PackTonsignal (abschaltbar)

Yongnuo YN560 III Yongnuo YN560 III Yongnuo YN560 III

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]
By | 2016-10-14T14:48:03+00:00 30. Januar 2013|Categories: Foto-Zubehör|0 Comments

Leave A Comment